Vision

Unsere Vision als "Hoffnung Gießen" ist es, Menschen in unserem Umfeld die Botschaft und Liebe Jesu weiterzugeben, geistliche Heimat durch Hausgemeinden zu schaffen und Leute dazu befähigen, dies zu reproduzieren. Denn Gott sehnt sich danach, die Menschen in Gießen mit seiner Liebe zu erreichen!


Gott befähigt uns durch den Heiligen Geist, seinen Auftrag zu erfüllen, zu allen Völkern zu gehen, alle Menschen zu Jüngern zu machen, sie zu taufen und sie in der Lehre Jesu zu unterweisen (vgl. Matthäus 28,19). Wir glauben, dass Gott redet und seine Worte in der Bibel auch heute noch Geltung haben. Deshalb ist unser Wunsch, Jesus in Allem gehorsam zu sein und auf seine Stimme zu hören, damit sein Reich in uns und um uns wachsen kann.

Jüngerschaft

Alles, was wir lernen, wollen wir in der Praxis umsetzen. Uns ist wichtig, bewusst die Gemeinschaft mit Menschen zu suchen, denen wir die Liebesbotschaft Gottes weitergeben können. Wir wollen uns gegenseitig stärken und darin begleiten, zu mündigen Nachfolgern zu werden, die ihre persönlichen Gaben zu Gottes Ehre einsetzen. Gleichzeitig ermutigen wir uns, selbst Nachfolger zu trainieren, damit Gottes Reich wächst.

Hausgemeinde

Die Hausgemeinden sind Orte der geistlichen Heimat, in denen Jüngerschaft gelehrt und gelebt wird. Dazu ist kein spezielles Gebäude nötig, vielmehr bilden die Menschen die Gemeinde. Wir treffen uns regelmäßig, um gemeinsam in unseren Gaben zu wachsen, uns auszutauschen und gegenseitig herauszufordern. Gemeinsam wollen wir Gott anbeten und Gottes Nähe suchen. Wie eine Familie bieten die Hausgemeinden einen sicheren Rahmen, in dem Rechenschaft und Seelsorge stattfinden kann. Hier darf sich ausprobiert und eigene Stärken und Fähigkeiten entdeckt werden, um Gottes persönlichen Auftrag zu erkennen und individuell zu erfüllen. Wir wollen lernen, füreinander Verantwortung in allen Bereichen unseres Lebens zu übernehmen (finanziell, geistlich, diakonisch, etc.).

Netzwerk

Das Netzwerk verbindet die einzelnen Hausgemeinden zu einer Großfamilie. So entstehen neue Kontakte. Durch den Austausch können sich Menschen mit ihren Begabungen und Interessen vernetzten und voneinander profitieren. Wir sind ein Teil der weltweiten Gemeinde Jesu. Daher wollen wir unsere Vision unabhängig von räumlichen Grenzen unseres Netzwerkes leben.

Multiplikation

Jeder Einzelne soll in den Hausgemeinden befähigt werden, mit seinen Gaben Menschen zu dienen und seine Freunde, die sich neu für ein Leben als Nachfolger Jesu entschieden haben, auf diesem Weg zu begleiten. So können neue Gruppen entstehen und sich zu Hausgemeinden entwickeln. Dadurch wird die Großfamilie erweitert und Gottes Reich wächst.